Johnson&Johnson-Impfstoff zugelassen

Nachdem die EMA den Johnson&Johnson-Impfstoff freigegeben hatte, hat die EU am 11.03.2021 den Impfstoff zugelassen. Der Impfstoff ist – wie auch der AstraZeneca-Impfstoff und Sputnik V – ein Vektorimpfstoff. Die DNA des SARS-CoV-2-Spike-Proteins wurde dazu in das Adenovirus Ad26 eingebracht. Für den Impfstoff namens JNJ-78436735 oder Ad26.COV2.S fand eine randomisierte doppelverblindete placebokontrollierte Phase-3-Studie namens EMSEMBLE …

Weiterlesen

B.1.1.7 bedroht ersehnte Lockerungen

Bund und Länder haben am 03.03.2021 einen Plan zur stufenweisen Lockerung beschlossen. Seit dem 08.03. können Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte öffnen, danach je nach Inzidenzwerten Einzelhandel, Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten. Die ausschlaggebende 7-Tage-Inzidenz liegt bei 50 bzw. 100  Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner*innen. Hier der genaue Öffnungsplan: Allerdings stiegen die Inzidenzwerte diese …

Weiterlesen

Umfassende Studie aus Israel zur Wirksamkeit der BioNTech/Pfizer-Impfung

Zur Abwechslung mal sehr positive Schlagzeilen machte vergangene Woche diese Studie, die am 24.02.2021 im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde. Zusammenfassend bestätigt sie die Wirksamkeit von 95% für die Impfung von BioNTech/Pfizer, die die Zulassungsstudie beobachtet hatte. Besonders ist, dass man durch den häufigen Einsatz von PCR-Tests eine Aussage bezüglich der Ansteckungswahrscheinlichkeit nach …

Weiterlesen

Im Osten viel Neues: Updates zu den russischen Impfstoffen

Am 20. Februar wurde in Russland mit CoviVac bereits ein dritter Impfstoff zur Immunisierung der Bevölkerung freigegeben. Das ist für uns Anlass ein Update zu den russischen Impfstoffen zu geben. Mit Sputnik V hatte Russland im August 2020 die weltweit erste Zulassung für einen Impfstoff gegen COVID-19 erteilt. Der Nachweis der Wirksamkeit und Unbedenklichkeit durch …

Weiterlesen

ControlCOVID: Strategien des RKI für Lockerungen oder Verschärfungen

Das Strategiepapier des RKI schlägt ein Stufenkonzept für verschiedene Szenarien vor. Dieses unterscheidet zwischen einer Basisstufe (Inzidenz <10 pro 100.000), Stufe 1 (10-35), Stufe 2 (35-50) und Stufe 3 (>50). Dabei soll jedoch nicht nur die 7-Tages-Inzidenz als entscheidender Faktor zur Einstufung herangezogen werden, sondern auch der Anteil an intensivmedizinisch behandelten Covid-19 Fällen an der …

Weiterlesen

Höhere Priorisierung für Kita- und Grundschulpersonal bei der Impfung

Im Zuge der schrittweisen Wiedereröffnung von Schulen und Kitas wird das Personal dieser Einrichtungen nun früher geimpft. Bislang wurden Personen, welche in Grund-, Sonder- und Förderschulen sowie in der Kindertagespflege und Kinderbetreuungseinrichtungen tätig sind in Gruppe 3 (erhöhte Priorität) eingeordnet. Da es schwierig ist, in diesen Einrichtungen die Hygienemaßnahmen wie zum Beispiel die Abstandsregeln dauerhaft …

Weiterlesen

Kann ich nach einer Covid-19-Impfung noch ansteckend sein?

Nach einer Impfung nicht an Covid-19 zu erkranken ist eine gute Sache. Die andere Frage ist jedoch, ob man trotz Impfung noch Andere anstecken kann. Sterile Immunität bezeichnet in diesem Fall, dass geimpfte Personen nicht erkranken und zusätzlich kein Virus in den Atemwegen nachweisbar ist. Klinische Immunität bedeutet hingegen, dass geimpfte Personen zwar nicht erkranken, …

Weiterlesen

Besondere Regeln für Geimpfte? – Die Empfehlungen des Ethikrats

Schon seit Längerem wird diskutiert, ob für Geimpfte und Ungeimpfte die gleichen Regeln gelten sollten. Am 4. Februar veröffentlichte der deutsche Ethikrat nun seine Empfehlungen dazu. Das wichtigste zuerst: Aktuell rät der Ethikrat von individuellen Lockerungen der staatlichen Freiheitsbeschränkungen für Geimpfte ab, da zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend geklärt sei, wie wahrscheinlich eine Virusübertragungen …

Weiterlesen

Positiv trotz zweifacher Covid-19 Impfung

In einem Altenheim in Belm im Landkreis Osnabrück sind 14 Bewohner*innen positiv auf die britische Covid-19 Variante B.1.1.7., getestet worden. Zunächst einmal leider keine seltene Nachricht, da in den letzten Monaten immer häufiger Alten- und Seniorenheime einen Covid-19-Ausbruch zu vermelden hatten. Doch die nun positiv getesteten Senior*innen in Belm waren alle zuvor bereits zweimal mit …

Weiterlesen

Update zur Anerkennung für Mitarbeitende des medizinischen Sektors in Pandemie-Zeiten 

Wie in unserem Artikel von Anfang  Januar 2021  angeklungen, setzt sich die Ungleichheit bei der Anerkennung der Leistungen von medizinischem Personal in Pandemie-Zeiten fort: In Berlin startete erneut eine Petition, in der eine faire Aufwandsentschädigung für alle  im Praktischen Jahr gefordert wird. Hintergrund ist, dass die Charité – Universitätsmedizin Berlin im Dezember 2020 eine Aufwandsentschädigung …

Weiterlesen

Die Pandemie führt zu mehr sozialer Ungerechtigkeit

Laut des Oxfam Berichts „Das Ungerechtigkeitsvirus“ steigt durch die Corona Pandemie die soziale Ungerechtigkeit. Vor allem verschärft sich die ohnehin bestehende Ungerechtigkeit zwischen Arm und Reich, zwischen Black, Indigenous and People of Colour (BiPoc) und Weißen, sowie zwischen den Geschlechtern. Bei Einwander*innen und ihren Nachkommen besteht ein erhöhtes Ansteckungsrisiko vor allem durch die häufige Tätigkeit …

Weiterlesen

Einflussfaktoren auf die Mortalität bei Covid-19

Eine aktuelle Studie an der Universität Johannesburg in Südafrika hat herausgefunden, inwiefern verschiedene Faktoren Einfluss auf die Covid-19 assoziierte Mortalität haben. Vor allem Armut und wirtschaftliche Ausgrenzung erhöhen die Mortalität, denn die Bevölkerung in Low-Income-Countries hat weniger Möglichkeiten ihre Gesundheit zu erhalten. Das liegt zum einen an einem schwierigeren Zugang zu medizinischen Einrichtungen und an …

Weiterlesen

Viele Diskussionen um AstraZeneca-Impfstoff

Viele Schlagzeilen, die sich um den AstraZeneca-Impfstoff drehten, rückten den Konzern in den Fokus der Öffentlichkeit. Eine Zusammenfassung: Der Impfstoff wurde vom britisch-schwedischen Konzern AstraZeneca in Zusammenarbeit mit der University of Oxford entwickelt. Im Gegensatz zu den beiden anderen zugelassenen Impfstoffen handelt es sich hier um einen Vektorimpfstoff. In ein abgeschwächtes Schimpansen-Grippevirus wurde SARS-CoV-2-Spike-Protein-Genmaterial eingebracht. …

Weiterlesen

Wie läuft es eigentlich bei COVAX?

Vor einigen Wochen berichteten wir über Probleme der global gerechten Impfstoffverteilung und erklärten in diesem Rahmen die COVAX-Fazilität – hier könnt ihr die genaue Funktionsweise noch einmal nachlesen. „COVAX“ ist die Impfstoff-Säule vom ACT-Accelerator, einer weltweiten Zusammenarbeit, die von der WHO und einigen Gesundheitsorganisationen eingerichtet wurde. Das Ziel ist es, bis Ende 2021 über 2 …

Weiterlesen

Long COVID – Was wissen wir über die Spätfolgen einer SARS-CoV2-Infektion?

Die Verläufe einer SARS-CoV2-Infektion reichen von asymptomatischen Infektionen mit grippalen Symptomen sowie Geschmacks- und Geruchsstörungen bis hin zu ARDS, schweren neurologischen Störungen, kardiovaskulären Manifestationen, Nierenversagen sowie Hauterscheinungen. Manche Verläufe enden tödlich.  Doch auch als genesen Erfasste können noch Symptome aufweisen. Die Nomenklatur dieser Spätfolgen ist dabei uneinheitlich. In der Laienpresse und englischsprachigen Fachliteratur wird beispielsweise …

Weiterlesen

Antikörper vergehen – B-Gedächtniszellen bleiben!

Die Frage nach der Dauer der Immunität und der Möglichkeiten der Reinfektion nach COVID-19-Erkrankung kam schon relativ früh in der Pandemie auf. Forschende entdeckten, dass Antikörperspiegel im Serum abnehmen und damit einhergehend auch die virusneutralisierende Aktivität des Plasmas nachlässt. Das wirft die Frage auf, ob damit auch ein abnehmender Immunschutz und mögliche Reinfektionen einhergehen. Forschende …

Weiterlesen

Impfung als begrenzte Ressource: Überlegungen für eine breitere Verfügbarkeit

Mit dem neuen Jahr erhielt der zweite Impfstoff gegen SARS-CoV2 seine Zulassung durch die Europäische Kommission: Doch die Anzahl verfügbarer Impfstoffdosen bleibt knapp, weshalb eine Priorisierung der zu impfenden Gruppen bereits im Dezember 2020 von der deutschen Bundesregierung in Anlehnung an die STIKO-Empfehlungen festgelegt wurde. Um zusätzlich aber die Verfügbarkeit von Impfstoff zu erhöhen, schlägt …

Weiterlesen

Frühzeitige Plasmatherapie verringert das Risiko für schwere Atemwegserkrankung bei COVID-19-Patient*innen

Die Plasmatherapie wurde von Emil von Behring vor knapp 120 Jahren entwickelt, wofür er den ersten Nobelpreis für Medizin oder Physiologie erhielt. Bei dieser Therapie wird den Patient*innen gespendetes Plasma von Menschen, die nach Infektion genesen sind, transfundiert. Dieses Plasma enthält Antikörper gegen den Erreger. Somit ist es möglich bei unzureichender oder noch nicht erfolgter …

Weiterlesen

SARS-CoV-2-Virusvarianten

Schon in den letzten beiden Newslettern ab haben wir kurze Updates zur Virusvariante B.1.1.7 (VOC 202012/01) gegeben. Nun wollen wir dem Thema noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit widmen. Aktuell tauchen weltweit vermehrt Berichte über Virusvarianten auf, die mit höheren Ansteckungsraten oder potenziellem Entkommen der Immunantwort assoziiert sind. Aktuell sind dabei vor allem drei Varianten im …

Weiterlesen

Faktencheck Impfungen

Friedliche Feiertage? Nur solange, bis Corona-Verschwörungstheorien neben Raclette und Weihnachtsgans auf den Tisch kommen. Die anstehenden Impfungen sehen nicht alle Menschen als eine gute Nachricht. Fake News im Netz wie z.B. die Gruppe „Ärzte für Aufklärung“ heizen die Skepsis von Impfgegner*innen zusätzlich an: Die Gruppe warnt, sie rechne mit 80.000 Toten durch eine Corona-Zwangsimpfung in …

Weiterlesen