Kategorie: Wirtschaft & Soziales

Modellstädte: Neues aus Tübingen (BW) und NRW

In Tübingen läuft seit dem 16. März einen Modellversuch: Dabei dürfen Außengastronomie und Kulturbetriebe unter Einhaltung von Hygienebestimmungen öffnen und von Personen mit tagesaktuellem Schnelltest besucht werden. Das Projekt war zunächst auf drei Wochen ausgelegt, und wurde nun mit einigen Anpassungen bis zum 18.4. verlängert. Unter anderem muss nun die Außengastronomie wieder schließen und die …

Weiterlesen

Warum der Vergleich der AstraZeneca-Impfung mit der Pille kein sinnvoller Diskussionsansatz ist

Vergangene Woche ging folgender Vergleich in sozialen Netzwerken viral: „Einerseits: 1.100 von 1.000.000 Frauen bekommen wegen der Pille eine Thrombose. Der Zusammenhang ist wissenschaftlich belegt. Die Pille ist trotz vieler Nebenwirkungen mehrheitlich unumstritten. Andererseits: 6 von 1.000.000 Menschen in Europa haben nach einer AstraZeneca-Impfung eine Thrombose bekommen. Es gibt bislang keine Hinweise auf einen kausalen …

Weiterlesen

Sorgenvoller Blick nach Brasilien

Von der weltweiten Pandemie besonders schlimm getroffen, bricht Brasilien in den letzten Tagen immer wieder neue Rekorde. So hatte das Land am vergangenen Dienstag, den 23.03.2021, als zweites Land nach den USA die Marke von 300.000 Corona-Toten überschritten. Bereits drei Tage später, am Freitag, den 26.03.2021, erreichte das Land mit 100.158 Neuinfektionen ebenfalls einen neuen …

Weiterlesen

Armutsrisiken haben sich in Deutschland verfestigt

Nicht überraschend: Soziale Ungleichheit und Armut sind hartnäckig. An dieser Stelle wollen wir euch kurz auf den spannenden Datenreport 2021 hinweisen, zu dem das Statistische Bundesamt am 10.03.21 eine Pressemitteilung veröffentlicht hat. Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, das Statistischen Bundesamt, das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung und der Bundeszentrale für politische Bildung haben ihn gemeinsam erstellt. Im …

Weiterlesen

Deutschland sucht endlich nicht mehr den Impfpass!

Erleichterung für alle, die das gelbe Heft ständig verlegen: Das Bundesgesundheitsministerium bestätigt, dass es drei Unternehmen den Auftrag für die Programmierung des digitalen Impfpasses gegeben hat. Dazu zählen IBM, der IT-Spezialist Bechtle aus Neckarsulm und Ubirch aus Köln – Details zu den Unternehmen findet ihr bei t3n. Was kann der digitale Impfpass? Er kann einen …

Weiterlesen

Update zur Anerkennung für Mitarbeitende des medizinischen Sektors in Pandemie-Zeiten 

Wie in unserem Artikel von Anfang  Januar 2021  angeklungen, setzt sich die Ungleichheit bei der Anerkennung der Leistungen von medizinischem Personal in Pandemie-Zeiten fort: In Berlin startete erneut eine Petition, in der eine faire Aufwandsentschädigung für alle  im Praktischen Jahr gefordert wird. Hintergrund ist, dass die Charité – Universitätsmedizin Berlin im Dezember 2020 eine Aufwandsentschädigung …

Weiterlesen

Die Pandemie führt zu mehr sozialer Ungerechtigkeit

Laut des Oxfam Berichts „Das Ungerechtigkeitsvirus“ steigt durch die Corona Pandemie die soziale Ungerechtigkeit. Vor allem verschärft sich die ohnehin bestehende Ungerechtigkeit zwischen Arm und Reich, zwischen Black, Indigenous and People of Colour (BiPoc) und Weißen, sowie zwischen den Geschlechtern. Bei Einwander*innen und ihren Nachkommen besteht ein erhöhtes Ansteckungsrisiko vor allem durch die häufige Tätigkeit …

Weiterlesen

Einflussfaktoren auf die Mortalität bei Covid-19

Eine aktuelle Studie an der Universität Johannesburg in Südafrika hat herausgefunden, inwiefern verschiedene Faktoren Einfluss auf die Covid-19 assoziierte Mortalität haben. Vor allem Armut und wirtschaftliche Ausgrenzung erhöhen die Mortalität, denn die Bevölkerung in Low-Income-Countries hat weniger Möglichkeiten ihre Gesundheit zu erhalten. Das liegt zum einen an einem schwierigeren Zugang zu medizinischen Einrichtungen und an …

Weiterlesen

Weihnachten und Infektionsschutz – Wie geht das am besten zusammen?

Die Zahl der Neuinfektionen mit SARS-CoV2 in Deutschland steigt rasant. In manchen Regionen wird der Schwellenwert von 50 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner um ein Vielfaches überschritten. Auch die durch Meldewege um etwa vier Wochen verzögerte Zahl der Toten hat ein neues Maximum erreicht. Rapide wirkt sich diese Entwicklung auf den Krankenhausalltag aus. Die Intensivstations-Belegung …

Weiterlesen

Häusliche Gewalt – Was hat sich verändert?

Wie in unserem Artikel vom März 2020 verdeutlicht, haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehen die Inanspruchnahme von Hilfsangeboten für Betroffene von häuslicher Gewalt erschwert. Daher startete das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen der COVID-19-Pandemie die Aktion “Zuhause nicht sicher?”. Im Rahmen dieser wurden Plakate in Einkaufsläden mit Hinweis auf …

Weiterlesen

Studieren in COVID-Zeiten

In einigen Städten beginnt kommende Woche das Wintersemester, in anderen wurde der Start auf Anfang November verschoben. So oder so beschäftigen sich höchstwahrscheinlich einige von Euch schon mit dem neuen Semester und stellen sich auf ein weiteres Online-Semester ein. Das vergangene Online-Semester stellte hierbei vor allem in organisatorischer Hinsicht eine völlig neue Herausforderung für die …

Weiterlesen

Die Verschmutzung der Meere durch Gesichtsmasken

In vergangenen Ausgaben haben wir bereits mehrfach über den Zusammenhang zwischen der Klimakrise und der COVID-Pandemie berichtet. Ein weiteres Problem, das nun langsam zu Tage tritt, ist das erhöhte Aufkommen von Müll durch Einmal-Gesichtsmasken. Wer sich mal deutsche Gehwege angeschaut hat, kann sich das sicherlich vorstellen. Die französische NGO „Opération Mer Propre“ schlug vor Kurzem …

Weiterlesen

Wumms für die Gesundheit

Die Regierung hat ein Konjunkturpaket mit Maßnahmen gegen die laufende Corona-Krise angekündigt und am 03. Juni veröffentlicht. Finanzminister Olaf Scholz sagte, er wolle “mit Wumms aus der Krise”. In dem 57 Punkte umfassenden Eckpapier sind Investitionen in Höhe von circa 130 Milliarden Euro aufgelistet, was von der Süddeutschen Zeitung als historisches Ereignis bezeichnet wird. Inbegriffen …

Weiterlesen

COVID-19 wird soziale und gesundheitliche Ungleichheiten verstärken – [Gastbeitrag]

Die Pandemie sowie die Maßnahmen zu ihrer Eindämmung treffen manche Menschen härter als andere. Die Infektion selbst gefährdet neben älteren Menschen und anderen Risikogruppen insbesondere sozioökonomisch benachteiligte Bevölkerungsgruppen – in Europa sowie weltweit. Sie können oft weder Abstands- noch Hygieneregeln einhalten, sind auf ihren Lohn angewiesen und haben noch dazu oft keinen Zugang zur Krankenversorgung …

Weiterlesen

Prostitution: durch Corona endgültig verdrängt?

Ähnlich wie viele andere Gewerbe musste auch das Prostitutionsgewerbe mit Beginn der COVID-19 Maßnahmen schließen und aller Voraussicht nach wird es auch noch eine Weile geschlossen bleiben. Die Gründe dafür sind relativ leicht nachzuvollziehen: Physical distancing ist beim Sexkauf quasi unmöglich und auch das Contact tracing wird durch gesellschaftliche Tabuisierung des Besuchs im Bordell erschwert.  …

Weiterlesen

#HealthyRecovery – ein gesunder Weg aus der Krise

In einer großen Aktion des globalen Gesundheitswesens forderten rund 40 Millionen Menschen aus dem Gesundheitssektor die G20-Staatschefs auf, in den COVID-19 Recovery Plänen menschliche und planetare Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen. Den Brief der Gesundheitsorganisationen findet ihr hier. Die Weltgesundheitsorganisation hat darauf aufbauend ein Manifest für einen grünen und gesunden Weg aus der Krise …

Weiterlesen

Abstand im Mehrbettzimmer- Die Situation von Geflüchteten in Deutschland – [Gastbeitrag]

Während sich deutsche Bürger*innen durch Ausgangssperren und das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in ihrem alltäglichen Leben eingeschränkt fühlen, leben Geflüchtete und Asylsuchende ganz abgesehen davon auf engstem Raum mit mangelhaftem Zugang zu sanitären Anlagen oder adäquater medizinischer Versorgung.  Die Situation in deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen ist vielerorts prekär: Mehrbettzimmer, Gemeinschaftsbäder und -küchen stellen eine Gefahr für die …

Weiterlesen

Hotspot Fleischindustrie

Kurz nachdem Bund und Länder sich auf die Obergrenze von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner geeinigt hatten, wurde dies in NRW im Kreis Coesfeld bereits überschritten. Im Schlachthof Westfleisch wurden 230 SARS-CoV-2 positive Menschen getestet (Stand: 10.05.2020). Daraus entstand eine Debatte über die Fleischindustrie, die weit über COVID-19 hinausgeht. Der wahre Inhalt: Arbeitsbedingungen, faire Preise …

Weiterlesen

Mehr Geld für COVID-19: eine gute Nachricht?

Über die Arbeit der Bill & Melinda Gates Foundation (BMGF) hörte man in den letzten Wochen immer wieder Kritik und sie stand im Zentrum zahlreicher Verschwörungstheorien. Auf diese wollen wir gar nicht weiter eingehen, sondern stattdessen einen Blick auf die eigentlichen Ziele der Stiftung werfen. Normalerweise fokussiert sich die Förderung auf drei Bereiche: Entwicklungshilfe in …

Weiterlesen