Kategorie: Virologie

Was hat es mit Remdesivir auf sich?

Das Medikament hatte sich bereits in klinischen Studien im Zuge der Ebola Epidemie als sicher herausgestellt, weshalb bereits im Februar mit einer klinischen Studie zur Behandlung von COVID-19 Patient*innen begonnen werden konnte. Am 27. April wurden die ersten Ergebnisse vorgestellt. Demnach konnte die mediane Zeit bis zur Genesung auf 11 Tage mit Remdesivir gegenüber 15 …

Weiterlesen

Dexamethason

Neuigkeiten im Kampf um ein wirksames Medikament kommen diese Woche aus England, wo die Autor*innen einer noch nicht veröffentlichten Studie von einer 35%igen Erniedrigung der Letalität bei beatmetungspflichtigen Patient*innen berichten. In der Studie wurden laut Recherchen des Ärzteblatts innerhalb von 10 Tagen 2000 Patient*innen mit Dexamethason behandelt. Als Kontrolle wurde 4000 Patient*innen das Medikament nicht …

Weiterlesen

Auf ein Neues: Hydroxy-/Chloroquin – randomisierte Studienergebnisse

Das Zulassungsverfahren eines Medikaments lässt sich am Beispiel Hydroxy-/Chloroquin für die Behandlung von COVID-19 Patient*innen sehr gut mitverfolgen. Bisher waren hauptsächlich Expert*innen*innenmeinungen und retrospektive Studien (beides Studienverfahren mit niedriger Evidenz) als Anhaltspunkte verfügbar, trotzdem wurde das Medikament, wohl nicht zuletzt aufgrund der großen medialen Aufmerksamkeit, weitverbreitet eingesetzt. Nun wurden Zwischenergebnisse einer randomisiert kontrollierten Studie im …

Weiterlesen

Saisonalität von COVID-19

In den Medien wird immer wieder eine mögliche Entspannung der Lage in Deutschland im Sommer durch eine eventuelle Saisonalität von SARS-CoV-2 diskutiert. Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind als wichtige Faktoren bei der Ausbreitung respiratorischer Erkrankungen bekannt. Bei geringerer Luftfeuchtigkeit, also bei trockener Luft, sind Aerosol-Tröpfchen kleiner. Diese können dann wiederum länger in der Luft verbleiben, was …

Weiterlesen

Wenn das Herz schneller schlägt – Hydroxy/Chloroquin

Wie ihr in unserer letzten Ausgabe nachlesen könnt, ist COVID-19 keine reine Lungenerkrankung. Es wurde über Schäden an den Gefäßen berichtet und auch das Herz rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Behandlung. Besonders Patient*innen, welche mit den Wirkstoffen Chloroquin und Hydroxychloroquin behandelt wurden, müssen mit einem Anstieg von kardialen Arrhythmien rechnen, wie eine kürzlich …

Weiterlesen

COVID-19: Lungen- und Gefäßerkrankung

Eine spannende Studie, die untersucht, wie sich die SARS-CoV-2 Infektion von einer Grippevirusinfektion (in diesem Fall H1N1) unterscheidet, wurde kürzlich dank einer Zusammenarbeit des Brigham and Women’s Hospital in Boston und der Medizinischen Hochschule Hannover veröffentlicht. Neben den mit SARS-CoV-2/H1N1 infizierten Lungen wurden auch 10 gesunde Lungen zum Vergleich untersucht. Vincent et al. beschreibt demnach …

Weiterlesen

COVID-19 auf lange Sicht

Während die Zahlen der aktuell Infizierten zumindest in Deutschland nach und nach zu sinken scheinen, wächst die Zahl der Menschen die Covid-19 bereits überstanden haben. Da immer wieder von Virolog*innen betont wird, dass mindestens 60-70% der Bevölkerung Immunität erreichen soll, wird diese Zahl weiter ansteigen und immer mehr Menschen werden zu der Gruppe gehören, die …

Weiterlesen

Immunitätsausweis – ein Weg zur Normalität?

Nach durchgemachter SARS-CoV-2 Infektion einen Nachweis bekommen und wieder leben wie vor der Pandemie? Das mag auf den ersten Blick zwar verlockend klingen, birgt aber viele Probleme.  Zum einen wissen wir bisher nicht, ob man nach einer durchgemachten Infektion überhaupt Immunität erlangt und für wie lange. Möglich ist, dass eine Zweitinfektion zu einem späteren Zeitpunkt …

Weiterlesen

COVID-19 und Antibiotikaresistenzen: eine doppelte Krise?

Vielleicht fragt ihr euch jetzt, warum wir bei SARS-CoV-2, offensichtlich ein Virus, jetzt auch noch über Antibiotikaresistenzen sprechen, welche ja eigentlich ein Problem für die Behandlung von bakteriellen Infektionen darstellen. Haben wir die Mikrobiologie hier durcheinander gebracht? Leider nein, stattdessen zeigte sich, dass ein relevanter Teil der COVID-19 Toten zusätzlich zur Infektion mit dem SARS-CoV-2 …

Weiterlesen

APN 01 – Ein Mittel zur frühen Eindämmung von COVID-19?

Die Berichte zu neuen COVID-19 Medikamenten häufen sich und auch wir haben schon einige vorgestellt. Um euch jedoch auch weiterhin up-to-date zu halten, möchten wir heute auf APN01 von Apeiron eingehen, ein aktuell in Phase-II befindliches Medikament. APN01 ist lösliches rekombinantes humanes Angiotensin Converting Enzym 2 (hrsACE2). Es ist bekannt, dass SARS-CoV-2 ähnlich wie SARS-CoV …

Weiterlesen

Studien zu COVID-19 – was tut sich in Deutschland?

Da es mittlerweile schwierig ist sich in der Informationsflut zur COVID-19 Pandemie über Wasser zu halten, ein kleiner Versuch unsererseits euch bezüglich aktuellen Studien zu SARS-CoV-2 in Deutschland einen Überblick zu verschaffen. Als Quelle dient dabei das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung, welches alle Studienaktivitäten zum SARS-CoV-2 erfasst haben. Demnach sind zur Zeit 10 Therapiestudien in …

Weiterlesen

Antikörpertest – Revisited

Die Vorteile, die ein Antikörpertest gegen SARS-CoV-2 mit sich bringt, ist allgemein bekannt. Der Nachweis von IgM und IgG ermöglicht es uns zu differenzieren, wer bereits mit dem Virus in Kontakt gekommen ist und kann uns genauere Zahlen über die tatsächliche Verbreitung des Virus in der Bevölkerung geben. Somit liefert er Hinweise darauf, wie lang …

Weiterlesen

Antikörperstudien

Inmitten der vielen Zahlen und Vorhersagemodelle bleibt derzeit vor allem eine wichtige Zahl unklar: Wie viele Menschen haben bereits eine COVID-19 Infektion durchgemacht, und sind nun immun?  Licht ins Dunkel soll eine neue Studie bringen, die derzeit noch vor Bewilligung steht. Beteiligt daran sind das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung, die Blutspendedienste, …

Weiterlesen

„Solidarity“ Trial – gemeinsam zur Lösung

Die aktuelle COVID-19 Pandemie breitet sich immer weiter aus und fordert täglich mehr Opfer. Bis eine Impfung verfügbar ist, könnte es noch Monate dauern. Mit etwas Glück beginnen die ersten Phase 2/3 Studien noch Ende diesen Jahres. Derweil setzen viele Wissenschaftler*innen auf bereits bekannte Medikamente. Vier dieser Medikamente möchte die WHO nun in einer großangelegten …

Weiterlesen

Passive Immunisierung – eine schnelle Impflösung?

Passive Antikörpertherapie könnte eine Notlösung in der COVID-19 Pandemie sein und zum Abflachen der Kurve entscheidend beitragen. Zur Erinnerung, bei der passiven Immunisierung, also der Injektion von spezifischen Antikörpern, muss der Körper die Antikörper nicht selbst herstellen (wie dies bei der aktiven Immunisierung der Fall wäre). Menschen, die bereits von der Virusinfektion genesen sind, tragen …

Weiterlesen

SARS-CoV-2:  Überleben auf Oberflächen

Derzeit kursieren diverse Infografiken und Informationen zu der Dauer, die das Coronavirus (SARS-CoV und SARS-CoV-2) auf Oberflächen überleben kann. Manche dieser Informationen basieren auf einer preprint Ausgabe der kürzlich erschienenen Publikation Aerosol and Surface Stability of SARS-CoV-2 as Compared with SARS-CoV-1 von van Doremalen, Bushmaker, Morris et al., NEJM. In dieser Studie wurde untersucht, wie …

Weiterlesen