Monat: März 2020

COVID-19 Hintergründe zur Pandemie

Ein Konzept von Studierenden, die nicht nur Wert auf Schlagzeilen legen, sondern die Ursachen und Auswirkungen dieser Pandemie verstehen lernen wollen. Wöchentlich werden wir interessante Fragen zu Themen rund um COVID-19 aufgreifen, Texte aus verschiedenen Bereichen aufbereiten und auf weitere Informationsquellen verweisen. Damit das ganze übersichtlicher ist, haben wir die Materialien in sechs Bereiche aufgegliedert …

Weiterlesen

Ressourcensammlung

European Commission Infoseite: Coronavirus response Infoseite des European Centers for Disease Prevention and Control (ECDC) Informationsseite der Weltgesundheitsorganisation Coronavirus Resource Center der Johns Hopkins Universität Im Aufbau: COVID-19 TOOLBOX der MEDBOX   Podcast Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – Tägliche Informationen zur Pandemie aus Sicht eines Infektiologen LSHTM Viral – Hintergrundinformationen von Expert*innen aus verschiedenen …

Weiterlesen

Einfluss nicht pharmazeutischer Maßnahmen – Revisited

In der letzten Ausgabe dieses Newsletters haben wir eine Studie von Ferguson et. al des Imperial Colleges London vorgestellt, die den Einfluss nicht pharmazeutischer Maßnahmen auf die Eindämmung der COVID-19 Pandemie in UK in den USA untersucht. Diese Studie wurde in der Zwischenzeit stark diskutiert, sie tauchte in Podcasts zur COVID-19 Pandemie auf und es …

Weiterlesen

„Solidarity“ Trial – gemeinsam zur Lösung

Die aktuelle COVID-19 Pandemie breitet sich immer weiter aus und fordert täglich mehr Opfer. Bis eine Impfung verfügbar ist, könnte es noch Monate dauern. Mit etwas Glück beginnen die ersten Phase 2/3 Studien noch Ende diesen Jahres. Derweil setzen viele Wissenschaftler*innen auf bereits bekannte Medikamente. Vier dieser Medikamente möchte die WHO nun in einer großangelegten …

Weiterlesen

Krisenfeste Krankenversicherungen?

In Deutschland sind alle Bürger*innen (mit wenigen Ausnahmen) über eine der vielen Krankenversicherungen abgedeckt und müssen sich zumindest über die Kosten eines Test oder der Behandlung von COVID-19 keine Gedanken machen. Anders sieht das in den USA aus: Etwa die Hälfte der Amerikaner*innen sind über ihre Arbeitsstelle versichert. Aufgrund der Krise verlieren viele nun nicht …

Weiterlesen

Gendered Impacts

Ein Bereich der bislang kaum in Schlagzeilen, Gesetzesentwürfen und Hilfsmaßnahmen thematisiert wurde, sind die unterschiedlichen Auswirkungen der Pandemie auf die verschiedenen Geschlechter.  Auch wenn aktuelle Zahlen vermuten lassen, dass die Todesraten von COVID-19 bei Männern höher sind, sind es dennoch vor allem Frauen*, die unter den Folgen dieser Krise leiden werden.  Laut Zahlen der WHO …

Weiterlesen

Häusliche Gewalt

Während Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen dem Schutz der Gesundheit dienen sollen, bewirken sie bei Opfern von häuslicher Gewalt häufig genau das Gegenteil. Die Isolation mit der gewalttätigen Person, sowie Stress und Existenzängste durch die Krise,  können zu mehr und heftigerer Gewalt führen. So waren in China in der Provinz Hubei die gemeldeten Fälle häuslicher Gewalt diesen …

Weiterlesen

Soziale vs. physische Distanzierung – die Bedeutung von Sprache

“Social Distancing” ist zur Zeit in aller Munde und bezeichnet die Reduktion von Kontakten um die weitere Ausbreitung von SARS-CoV-2  einzudämmen. Doch zunehmend gibt es Stimmen, die zu einer Änderung des Begriffes raten.  Auch Dr. Maria Van Kerhove von der Weltgesundheitsorganisation befürwortet die Vorschläge zur  Änderung der Formulierung: Statt sozialer Distanzierung müssen wir „physische Distanzierung“ …

Weiterlesen

Zur Namengebung eines epidemischen Virus

Wörter sind nicht einfach Wörter. Wörter haben weitreichende Auswirkungen, manchmal direkt und offensichtlich, häufiger indirekt und schwer erkennbar. Gerade in Krisenzeiten sollte man sich dessenbewusst sein. Wenn eine Person mit Macht Wörter nicht überaus bedacht verwendet, kann das Einfluss auf die Verhaltensweisen von ganzen Bevölkerungsgruppen haben. Ihr wisst worauf wir hinaus wollen… Die Benennung eines …

Weiterlesen

Verbreitung von COVID-19 in Deutschland 

Mittels mathematischer Modellierungen lassen sich Voraussagen darüber treffen, wie der Verlauf von COVID-19 in den nächsten Monaten in Deutschland aussehen könnte. Diese Voraussagen sind zwar mit vielen Unsicherheiten behaftet, helfen aber dabei, uns auf verschiedene Szenarien vorzubereiten. Ausgangspunkt für diese Modellierung ist die Basisreproduktionszahl (R0), also die Anzahl der Personen, die von einer infizierten Personen …

Weiterlesen

Der Einfluss nicht-pharmazeutischer Maßnahmen

Während die Entwicklung eines Impfstoffs den Prognosen zufolge noch 1-2 Jahre brauchen wird, hat ein Team aus Wissenschaftler*innen des Imperial Colleges London die Wirksamkeit sogenannter non-pharmaceutical interventions (NPIs) untersucht. Die Modellierungen beziehen sich dabei auf das Vereinigte Königreich und die USA, viele Annahmen lassen sich aber auch auf andere Länder übertragen. Eine Modellierung des RKIs …

Weiterlesen

Passive Immunisierung – eine schnelle Impflösung?

Passive Antikörpertherapie könnte eine Notlösung in der COVID-19 Pandemie sein und zum Abflachen der Kurve entscheidend beitragen. Zur Erinnerung, bei der passiven Immunisierung, also der Injektion von spezifischen Antikörpern, muss der Körper die Antikörper nicht selbst herstellen (wie dies bei der aktiven Immunisierung der Fall wäre). Menschen, die bereits von der Virusinfektion genesen sind, tragen …

Weiterlesen

SARS-CoV-2:  Überleben auf Oberflächen

Derzeit kursieren diverse Infografiken und Informationen zu der Dauer, die das Coronavirus (SARS-CoV und SARS-CoV-2) auf Oberflächen überleben kann. Manche dieser Informationen basieren auf einer preprint Ausgabe der kürzlich erschienenen Publikation Aerosol and Surface Stability of SARS-CoV-2 as Compared with SARS-CoV-1 von van Doremalen, Bushmaker, Morris et al., NEJM. In dieser Studie wurde untersucht, wie …

Weiterlesen

Die Antwort der Europäischen Union

Mit derzeit 102.649 Infektionen (Stand: 20.03.; 18 Uhr) auf dem europäischen Kontinent, hat sich Europa mittlerweile zu einem Epizentrum des Ausbruchs entwickelt. Die einzelnen Staaten reagieren jedoch mit teils sehr unterschiedlichen Maßnahmen auf die globale Herausforderung. Ein Grund hierfür sind die eingeschränkten Befugnisse der Europäischen Kommission in gesundheitlichen Krisensituationen. Während die europäischen Staaten in anderen …

Weiterlesen

Bettenkapazitäten im Ländervergleich

Die Bestrebungen um #flattenthecurve zielen in erster Linie darauf ab, die Anzahl der behandlungspflichtig Erkrankten zu jeder Zeit so gering zu halten, dass die Kapazitäten des Gesundheitssystems ausreichen, um jede*n Patient*in nach individuellen Bedürfnissen versorgen zu können. Bei der Einschätzung der Kapazitäten stellen vor allem die Betten auf Intensivstationen ein kritisches Maß dar, dass beim …

Weiterlesen

Bedeutung Sozioökonomischer Determinanten für COVID-19

Obwohl COVID-19 die gesamte  Bevölkerung betrifft, sind die Auswirkungen der Pandemie nicht für alle Menschen gleich. Insbesondere Menschen mit niedrigerem sozioökonomischen Status sind stärker betroffen. Einerseits arbeiten sie häufig in Berufen, wie etwa als Reinigungskräfte oder im Lieferverkehr, in denen Home Office schlicht nicht möglich ist, was Einkommensverluste zur Folge hat. Andere arbeiten weiter, weil …

Weiterlesen

Wohnungslose

Menschen ohne festen Wohnsitz trifft COVID-19 besonders stark. Ein Großteil der  bestehende Beratungsstellen und Hilfsangebote, wie etwa die Tafeln, stellen ihren Dienst ein. Viele dieser Angebote werden maßgeblich von freiwilligen Helfenden getragen, von denen ein Großteil im Rentenalter ist und somit Teil der Risikogruppe. Zudem ist in vielen Einrichtungen physical distancing schlicht nicht möglich, sodass …

Weiterlesen

Psychische Folgen der Quarantäne

Das Alumnifachnetz für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DCAPP), eines von sieben Projekten der 2017 vom BMBF ins Leben gerufenen Deutsch-Chinesischen Alumnifachnetze (DCHAN), arbeitet seit zweieinhalb Jahren an der Erforschung von psychosomatischen und psychologischen Beschwerden im Krisenmanagement. Eine aktuelle Analyse zeigt: mit Quarantäne gehen Angstzustände und Schlafstörungen einher. Ausgewertet wurden 2144 Anrufe über die chinesische Hotline …

Weiterlesen

Ibuprofen bei COVID-19: Ja/Nein/Vielleicht?

In der letzten  Woche ging eine Sprachnachricht wie ein Kettenbrief durch Whatsapp. In dieser Sprachnachricht wurde davor gewarnt Ibuprofen einzunehmen, angeblich laut Information der Medizinischen Universität Wien. Die MedUni Wien distanzierte sich jedoch prompt von diesen Berichten. Nachfolgend sprach auch der französische Gesundheitsminister Olivier Veran die Warnung vor anti-inflammatorischen Medikamenten (Ibuprofen, Kortison,..) aus und empfahl …

Weiterlesen